Tollwutimpfung für Hunde die nach Südtirol geholt werden

Infos von der
TIERSCHUTZ INITIATIVE WIPPTAL
Postfach Nr. 42 39049 Sterzing (BZ)
Tel. 3472249600 tierschutz.wipptal@yahoo.it

Jeder, der einen Hund aus einer anderen Provinz außerhalb von Südtirol in die Provinz Bozen holt, muss daran denken, dass der Hund einen wirksamen Tollwutschutz im Impfpass nachweisen muss. Das gilt auch für Welpen!
Werden Hunde nach Südtirol gebracht und beim tierärztlichen Dienst gemeldet zur Eintragung ins Haustiermelderegister, die über keinen Tollwutschutz verfügen, werden Strafen in Höhe von ca. 600 Euro ausgestellt!
Auch die fristgemäße Anmeldung des Hundes dort ist wichtig!
ALSO: Interessiert ihr euch für einen Hund, dann bitte ausführliche Infos über den Anbieter einholen! Darauf bestehen, dass der Hund geimpft ist und die notwendigen Papiere zum Eigentumsnachweis besitzt. Lasst euch die Papiere einscannen und vorab schicken vom Anbieter, damit ihr danach kein böses und teures Erwachen habt!