Burger mit Tofu

Zutaten für 4 Personen (8-9 Burger):Burger mit Tofu

    • 150 g Spinat frisch oder gefroren
    • Olivenöl
    • 1 mittlere Lauchstange, kleinschneiden
    • 1 Knoblauchzehe, kleinschneiden
    • 100 g Pilze aufgeschnitten
    • 400 g fester Tofu
    • etwas Cillipulver
    • etwas Currypulver
    • etwas Koriander
    • 15 g Chiasamen* mit 70 g Wasser anrühren, etwas quellen lassen

  • 100 g Semmelbrösel*
  • Pfeffer
  • Salz
  • Öl zum Braten
  • Burgerbrot**
  • Salat
  • Tomaten
  • Ketchup und Senf
  • Kartoffeln
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, edelsüßes Paprikapulver, Rosmarin, Chili

Zubereitung:
Den Spinat kurz blanchieren, gefrorene auftauen, etwas ausdrücken.
Das Öl erhitzen, den Lauch und den Knoblauch dünsten, alles außer den Brotbröseln dazugeben.
Ca. 10 Minuten dünsten.
Die Mischung in einer Küchenmaschine mixen, in eine Schüssel geben, die Semmelbrösel dazugeben, unterrühren und abkühlen lassen.
Burger formen (Größe den Brötchen anpassen).
Öl erhitzen, die Burger darin ca. 10 Minuten  braten.

Salatblätter, Tomatenscheiben oder was schmeckt vorbereiten, Ketchup und Senf.
Die Brötchen füllen.
Dazu passen Salat und Kartoffeln im Rohr.

Kartoffeln: schälen, in Stücke schneiden, Olivenöl mit Gewürzen mischen und zu den Kartoffeln geben, im Rohr backen.

* Bei Brotbrösel erkundige ich mich vorab, ob die Bäckerei Schweineschmalz ins Brot gibt, denn dann ist es natürlich auch in den Brotbröseln. (Einige Bäckereien in Südtirol verwenden leider immer noch Schweineschmalz)
** beim Kauf darauf achten, dass keine tierischen Inhaltstoffe enthalten sind.

Rezept von Christine Messner
pdf: Burger mit Tofu.pdf