Softcake Cupcakes

Muffins

Zutaten für 12 Cupcakes:

Für den Teig

  • 270 Gramm Mehl
  • 180 Gramm Zucker (120 Gramm Rohrrohrzucker)
  • 2 Packungen Bourbon-Vanille-Zucker
  • ¾ TL Salz
  • ¼ TL Natron
  • ¾ TL Backpulver (4 g)
  • 100 ml Öl
  • Abrieb von 2 Bio-Orangen (fein geraspelte Schale), 2 gestrichene TL
  • 180 ml Flüssigkeit (Saft der ausgepressten Orangen + etwas Wasser oder gekaufter Orangensaft)

Für die Schokoladenglasur

  • 70 Gramm vegane Schokolade / Kuvertüre
  • 5-6 EL Sojamilch
  • Prise Zucker

Zubereitung:

Teig
Ofen auf 180 Grad vorheizen. Muffinform mit Papierförmchen auslegen.
Mehl, Zucker, Vanille-Zucker, Salz, Natron und Backpulver vermischen. Öl, Abrieb der Orangen und Flüssigkeit vermischen und zu den trockenen Zutaten geben. Mit einem Löffel zu einem glatten Teig verrühren und auf die Förmchen aufteilen. 15 bis 17 Minuten bei 180 Grad backen, oder bis ein Zahnstocher, in die Mitte des Cupcakes gestochen, sauber wieder herauskommt. Ganz auskühlen lassen.

Schokoladenglasur
In einem Topf bei sehr geringer Hitze die Schokolade mit der Sojamilch vorsichtig schmelzen, nach Geschmack Zucker hinzufügen.
Die warme Glasur vorsichtig auf die Cupcakes streichen.

Oder

Kakaocreme

  • 200 Gramm Alsan (vegane Margarine), weich
  • 150 Gramm Staubzucker
  • 50 Gramm Kakaopulver

Alternativ

  • 100 Gramm Alsan (vegane Margarine), weich
  • 75 Gramm Staubzucker
  • 10 Gramm Kakaopulver

Alsan und Staubzucker mit einem Handmixer gut verrühren. Kakaopulver hinzugeben und zu einer glatten Creme vermixen.
Für die Variante mit Kakaocreme die Creme in einen Spritzbeutel füllen und auf den Cupcake dressieren.

Rezept von http://totallyveg.blogspot.it/2013/03/softcake-cupcakes-von-der-veggie-planet.html?spref=fb
veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung, viele weiter Rezepte finden Sie auf http://totallyveg.blogspot.it/p/rezepte-e-books.html
Die Angaben in kursiver Schrift und die Variation sind frei interpretiert
pdf: Softcake Cupcakes.pdf

Variation

Mango Dip
Mango schälen und entkernen. Einige Spalten für die Dekoration beiseite legen, die restliche Mango im Mixer fein pürieren.

Evtl. Mini Muffins backen