Auberginenhack

AuberginenhackZutaten:

  • 1 Aubergine
  • 1 Schalotte, fein gehackt
  • 1 Fleischtomate
  • 50 g Mandeln, gehackt
  • 2 EL Essig
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Olivenöl zum Dünsten
  • 1 TL frische Dillspitzen
  • Saft einer halben Zitrone
  • Ursalz
  • weißer Pfeffer
  • geröstetes Weißbrot

Zubereitung:

Aubergine an die Glut legen. Häufig mit der Grillzange wenden. Herausnehmen, wenn die Haut Blasen wirft. Abkühlen lassen. Haut abziehen.
Auberginenfleisch hacken, mit Salz, Pfeffer, der Schalotte und Zitronensaft abschmecken.
Tomate mit dem Sparschäler schälen. In Spalten schneiden, entkernen. Fruchtfleisch würfeln.
Tomatenwürfel und Mandeln in heißem Olivenöl dünsten. Vom Feuer nehmen. Mit Essig und Olivenöl ablöschen. Salzen und pfeffern. Dill darüber streuen.
Tomaten-Mandel-Vinaigrette und Auberginenkaviar mit Brot servieren.

Rezept von http://www.zentrum-der-gesundheit.de/auberginenhack.html,
veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung
Variante frei interpretiert
pdf: Auberginenhack

Variante

Zutaten:

  • 1 Aubergine
  • 1 Schalotte, fein gehackt
  • Saft einer halben Zitrone
  • Salz
  • weißer Pfeffer
  • geröstetes Weißbrot

Zubereitung:

Die Auberginen längs in 3 bis 4 mm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben in eine tiefe Schüssel oder auf eine Rost legen, mit Salz bestreuen und einen Teller darauf legen, der mit einem Gewicht beschwert ist.
Die Auberginen eine Stunde ruhen lassen, dann abspülen und mit einem Küchenpapier trocken tupfen.
Die Schalotte klein hacken, in etwas Öl dünsten.
Die Scheiben grillen, die Schale entfernen.
Auberginenfleisch hacken, mit Pfeffer, der Schalotte und Zitronensaft abschmecken.