Ravioli mit Seitan

Zutaten für 40 Ravioli:ravioli-mit-seitan

Teig

  • 300 Gramm Mehl
  • 130 Gramm Wasser
  • 1 EL Öl (10 Gramm)
  • 1 TL Salz

Füllung

  • 160 Gramm Seitan*
  • 1/2 Zwiebel, klein schneiden
  • 50 Gramm Karotte, klein schneiden
  • 150 Gramm Pelati (auch aus der Dose)
  • Rosmarin
  • Petersilie
  • Chilipulver
  • Salz
  • Pfeffer

Parmesanersatz

  • 25 g Melassehefeflocken**
  • 20 g Walnüsse
  • ¼ TL Salz

Weiters

  • Etwas zerlassene vegane Margarine

Zubereitung:

Mehl und Wasser verrühren, Öl und Salz dazugeben.
Den Teig kurz rasten lassen.
Seitan, Karotten  und Zwiebeln in etwas Öl kurz anbraten, würzen. Zum Schluss noch die Pelati dazugeben, soll nicht zu trocken sein.
Den Teig durch die Teigmaschine drehen, bis Stärke 6.
Kreise ausstechen, mit dem Seitangemisch füllen, zusammenklappen und gut andrücken, die beiden Enden zusammen biegen und zusammendrücken.
Die Zutaten für den Parmesanersatz mischen und in einem Mixer zerkleinern.
Die Ravioli ca. 6-7 Minuten in gesalzenem Wasser köcheln, abseihen.
Die Margarine zergehen lasssen und mit dem Parmesanersatz servieren.

Rezept von Christine Messner
*Seitan bereits zerkleinert erhältlich bei www.vegusto.it
**erhältlich im Biofachhandel
pdf: Ravioli mit Seitan.pdf