Wiener Sojaschnitzel

Zutaten:Wiener Sojaschnitzel

  • 100 g Sojamedaillons (trocken) **
  • 1 Liter Gemüsebrühe (4 gehäufte TL Gemüsebrühpulver)
  • Rosenpaprika
  • Pfeffer
  • 160 g Wasser
  • 40 g Hefeflocken
  • 80 g Mehl
  • Maispaniermehl oder Semmelbrösel*
  • Bratöl

Zubereitung:

Sojamedaillons in doppelt konzentrierter Gemüsebrühe 20 Minuten kochen.
Anschließend die Medaillons ausdrücken zwischen zwei Brettern oder mittels Einrollen in einem frisch gewaschenen Küchenhandtuch.
Nebeneinander auslegen und auf beiden Seiten ordentlich würzen: Rosenpaprika und Pfeffer, ob noch Salz nötig ist, kommt drauf an, wie stark die Brühe schon gesalzen war.
Für die Pannade in einem tiefen Teller oder einer Schüssel Wasser, Hefeflocken und Mehl mischen bis die Flüssigkeit eine leicht cremige Konsistenz hat.
Nun die Medaillons einzeln in die Flüssigkeit tauchen, dann in Semmelbrösel wenden
In einer beschichteten Pfanne mit etwas Öl von beiden Seiten braten – fertig!
Dazu passt Gemüse und Kartoffel vom Rohr.

Rezept von http://www.unverbissen-vegetarisch.de/2012/02/vegetarisch-vegane-wiener-schnitzel-aus-sojafleisch/ von Claudia Klinger,
Beilagen im Originalrezept Krautsalat und süß-saurer Soße, siehe Link
Aufbereitet von Christine Messner
Veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung
Text in kursiver Schrift ist frei interpretiert

*nachfragen ob die Bäckerei Schweineschmalz oder andere tierische Produkte ins Brot gibt.
pdf: Wiener Sojaschnitzel.pdf