Erdbeertorte

Zutaten:Erdbeertorte

Biskuitteig

  • 200 Gramm Weizenmehl
  • 120 Gramm Zucker (100g)
  • 1 P. Vanillezucker
  • 3 TL Backpulver (6g)
  • 6 EL Sonnenblumenöl (3 EL = 23g)
  • Mineralwasser mit viel Kohlensäure (¼ Liter)
  • Schale einer unbehandelten Zitrone
  • etwas vegane Margarine zum einfetten der Form

Erdbeercreme:

Dekoration:

  • 1 Schälchen (ca. 500 g) frische Erdbeeren
  • 1-2 EL Mandelblättchen
    Torten-Creme:
  • 250 g Margarine (möglichst helle)
  • 200 ml Kokos- oder Reis/Soja-Milch
  • 100 g Zucker
  • 30 g Maisstärke

Variante

  • Marmelade
  • Obst zum belegen
  • 1/2 Packung Tortengelee, klar

Zubereitung:

Biskuitteig
Die Zutaten zu einem dickflüssigen Teig verarbeiten, von Hand rühren.
Eine runde Backform einfetten, den Teig hineingeben.
Den Biskuitboden im vorgeheizten Backofen bei 160-170 Grad bis zu 25 Minuten backen.
Abkühlen lassen

Erdbeercreme:
Die Zutaten der iBi-Erdbeercreme mit dem Mixer gut vermengen und die Creme gleichmäßig über den Biskuitboden verteilen.

Dekoration:
Die Erdbeeren waschen, hälften und den Kuchen damit belegen. Die Ränder mit
Mandelblättchen bedecken.

Torten-Creme:
150 ml Kokos- bzw. Reis/Soja-Milch mit dem Zucker zum Kochen bringen. Die Maisstärke in den restlichen 50 ml Flüssigkeit auflösen, hinzufügen und kräftig rühren.
Die Creme kalt werden lassen. Die Margarine (Zimmertemperatur) cremig schlagen und löffelweise die Creme dazugeben, so dass eine luftige Creme entsteht.

Rezept von www.vgt.ch/doc/rezepte/ von Manuela
Veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung
Text in kursiver Schrift ist frei interpretiert
pdf: Erdbeertorte.pdf

Variante:
Den abgekühlten Boden gut mit Marmelade einstreichen. Die Erdbeeren/Obst darauf arrangieren.
Das Tortengelee nach Packungsanleitung zubereiten (1/2 Päckchen reicht) dabei zusätzlich einen EL Marmelade in die Mischung geben, bevor  das Gelee aufkocht.
Gut rühren, damit sich die Marmelade auflöst (sobald die Mischung warm wird, geht das leichter). Kurz abkühlen lassen, dann vorsichtig über die Früchte geben. Kühl stellen, bis das Gelee fest ist.