Nudelteig

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 EL Ei-Ersatz*
  • 400 g Mehl
  • 220 ml Wasser

Zubereitung:

Mehl mit Eiersatzpulver mischen. Nach und nach das Wasser untermischen, bis ein glatter Teig entsteht (evtl. noch etwas Mehl oder Wasser einarbeiten).
Teig gut durchkneten (mit der Hand oder der Küchenmaschine), dann 20 Minuten ruhen lassen. Nochmals durchkneten und sofort weiter verarbeiten.

Kochzeit: ca. 3 Minuten für normale Nudeln – gefüllte Nudeln brauchen länger.

Variationen:
Wasser durch Rote-Bete-Saft ersetzen ergibt rote Nudeln.
Gelbe Nudeln entstehen durch die Zugabe von 1 Döschen Safran oder 1 Tl Kurkuma.
Grüne Nudeln – 200 g Spinat oder frische Kräuter blanchieren, ausdrücken und mit 120 ml Wasser pürieren, diese Mischung unter das Mehl kneten.
Mit Tomatenmark (2 El) entstehen orange Nudeln, dafür ca. 60 ml Wasser weniger verwenden.
Scharfe Nudeln – Chilipulver oder zerstoßene Chilischoten unter den Teig arbeiten. Aromatische Nudeln – 15 g getrocknete, eingeweichte und feingehackte Steinpilze unter den Teig mischen.
Mehlsorten variieren – bis zu einem Drittel des Mehls durch Buchweizen-, Grünkern-, Dinkel-, Hirse-, Roggen-, Hafer- oder Kastanienmehl ersetzen.
Dieser einfache Nudelteig gelingt leicht und kann nach Lust und Laune abgewandelt werden. Er funktioniert mit Vollkornmehl oder mit Weißmehl, am besten mit einer Mischung aus beiden.
100 g fein gemahlenen Hartweizen macht die Nudeln so richtig schön al dente.
Das Eiersatzpulver kann durch Sojamehl ersetzt, oder einfach weggelassen werden.
Der Nudelteig kann per Hand oder mit der Nudelmaschine ausgerollt werden, er kann mit einer Füllung als Ravioli, etc. gemacht werden, oder einfach so als Nudeln gekocht werden.
Die Nudeln können auch auf Vorrat hergestellt werden, man lässt sie entweder trocknen oder friert sie ein.

Rezept von www.veganwelt.de Kochen – Rezepte – Rezeptdatenbank – Nudeln – Nudelteig
Veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung von Rikka Mitsam www.veganwelt.de

pdf: Nudelteig.pdf

 

 

*in Reformhäusern in Österreich erhältlich