Vegane Mohnrolle

Zutaten:Mohnrolle

Fülle

  • 200 g geriebener Mohn
  • ¼ l Sojadrink
  • 90 g Brösel
  • 50 g Margarine
  • 240 g Staubzucker
  • ev. 1 EL Ruhm

Teig

  • 520 g Mehl
  • 120 g Zucker
  • 200 ml Wasser warm
  • 85 ml Sojadrink
  • 1 P. Hefe
  • 10 EL Sonnenblumenöl (geschmacksneutral) oder 100 Gramm Margarine
  • wer mag: Zuckerglasur

Zubereitung:

Teig
Die Hefe in warmen Wasser auflösen, etwas Zucker u Mehl hinzugeben und verrühren. Teigansatz ca. 1,5 St. gehen lassen.
Anschließend das restliche Mehl, den Zucker, den Sojadrink und das Öl oder Margarine hinzugeben und zu einem festen Teig kneten.
Diesen nochmals ca. 1,5 St. an einem warmen Platz gehen lassen.
Teig durchkneten und zu einem Hefezopf flechten.
Bei 180 Grad etwa 25-30 Minuten lang backen.
Den abgekühlten Zopf vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben oder mit einer Zuckerglasur bestreichen.

Fülle:
Sojadrink, Margarine und Staubzucker aufkochen, dann den geriebenen Mohn einrühren und kurz mit dünsten. Zuletzt die Brösel und den Ruhm unterrühren.
Den Hefeteig zu einem Rechteck ausrollen und mit der noch warmen Fülle bestreichen. Dann die Teigplatte von der Längsseite hin aufrollen und zusammendrücken. Teigrolle auf einem Backblech setzten und bei 180 Grad ca. 40 Minuten backen.
Die abgekühlte Mohnrolle vor dem Servieren mit einer Zuckerglasur bestreichen.

Teig – Rezept von www.vegetarismus.ch, Vegi Info 2010/1
Mohnstrudel von Evi Brugger
Veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung
Text in kursiver Schrift ist frei interpretiert
pdf: Vegane Mohnrolle.pdf