Pistazien-Schoko-Herzchen

Zutaten für ca. 30 Stück: Pistazien-Schoko-Herzchen

  • 50 g geschälte Pistazienkerne
  • 150 g Dinkelmehl
  • 60 g Vollrohrzucker
  • ¼ TL Natron
  • 1 TL Sojamehl
  • 1 TL Mineralwasser
  • 1 TL Obstessig
  • ¼ TL Vanille
  • 100 g vegane Margarine
  • 75 g Zartbitter Kuvertüre

Zubereitung:

Pistazienkerne mahlen und einen gehäuften Esslöffel davon beiseite stellen.
Das Mehl auf einen Arbeitsfläche sieben. Den Zucker über das Mehl geben. Natron, Sojamehl, Mineralwasser, Essig, Vanille und Margarine in Flöckchen darüber geben und mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.
Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
Den Teig etwa 5 mm dick ausrollen und Herzchen ausstechen. Diese auf ein Backpapier ausgelegtes Backblech legen und etwa 8 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen.
Die Kuvertüre schmelzen. Die Kekse zur Hälfte eintauchen (mit einem Pinsel bestreichen) und sofort mit Pistazien bestreuen.

Rezept aus dem Buch Ab jetzt vegan, TRIAS, von Gabriele Lendle und D. med. ErnstAb jetzt vegan Walter Henrich Veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung Text in kursiver Schrift ist frei interpretiert

www.thieme.de/shop/Ernaehrung-allgemein/Lendle-Henrich-Ab-jetzt-vegan-9783830466604/p/000000000276970101?backSummaryUrl
pdf: Pistazien-Schoko-Herzchen.pdf