Falsche Leberwurst (Linsen-Aufstrich)

Zutaten für ca. 350-400 g Aufstrich: Falsche Leberwurst

  • 200 g braune Linsen aus der Dose, möglichst ohne Suppengrün (ich wurde im Bioladen fündig), alternativ ca. 75 g getrocknete Linsen in Wasser gekocht
  • 25 g Sonnenblumenkerne
  • 25 g Kokosfett
  • 1/2 kleine Zwiebel (50 g)
  • 1/2 kleine Stange Lauch
  • etwas Zitronenschale
  • Salz, Pfeffer
  • 1/2 TL Gemüsebrühpulver (wer den Geschmack nicht mag, nimmt Kräutersalz)
  • 1 TL Majoran, getrocknet
  • 1 TL Agavensirup (alternativ Rohrohrzucker)
  • 1/2 TL geräuchertes Paprikapulver (oder ein klitzekleines bisschen Liquid Smoke)
  • 1 EL Hefeflocken
  • 1 EL weißes Mandelmus (alternativ 1 TL Rapsöl)
  • 1 Msp. Piment, gemahlen
  • 1 Msp. Knoblauchgranulat

Zubereitung:

Die Sonnenblumenkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett leicht anrösten (nicht dunkel werden lassen, sonst wird der Aufstrich bitter!) und in eine Schüssel geben.

Zwiebel und Lauch kleinschneiden. Das Kokosfett in der beschichteten Pfanne, in der die Kerne geröstet wurden, erhitzen und Zwiebeln und Lauch darin einige Minuten unter Rühren glasig dünsten. Beides sollte möglichst keine Farbe nehmen. Zusammen mit dem Kokosfett in die Schüssel zu den Sonnenblumenkernen geben.

Die abgetropften Linsen dazu, ebenso wie sämtliche Gewürze und das Mandelmus. Alles mit dem Pürier Stab kräftig durchpürieren bis eine feine homogene Masse entsteht. Je nach Geschmack mehr oder weniger kräftig abschmecken und lauwarm als Dip servieren oder komplett auskühlen und gut durchziehen lassen.
Schmeckt auf hellem oder dunklem Brot, sowohl mit als auch ohne Gurke.

Rezept von http://vegan-und-lecker.de/2013/01/12/falsche-leberwurst-aka-linsen-aufstrich/
Veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung
pdf: Falsche Leberwurst.pdf