Gemüseeintopf mit Erdäpfelraingerl

Zutaten für 4 Personen:Gemüseeintopf

Gemüseeintopf

  • 400 g mehlige Kartoffel
  • 70 g Sellerieknolle
  • 70 g Petersilienwurzel (sofern erhältlich)
  • 80 g Karotten
  • 60 g Lauch
  • 100 g Pfifferlinge (Champignons)
  • 80 g Zwiebeln
  • 100 g gekochte grüne Linsen* (Delikatesslinsen schmecken seht gut)
  • 10 g getrocknete Steinpilze
  • 2 Knoblauchzehen
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Hafer Cuisine
  • 30 g vegane Butter
  • 1 EL helles, glattes Weizenmehl
  • 1 TL Balsamicoessig
  • 2 Lorbeerblätter
  • 4 Wacholderbeeren
  • ½ TL gemahlener Kümmel
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Liebstöckel
  • Majoran

Erdäpfelraingerl

  • 500 g mehlige und grob gewürfelte Kartoffeln
  • 100 g helles, glattes Weizenmehl
  • 50 g Weizengrieß
  • 2 EL Sojamehl (14 g)
  • 4 EL Wasser (28 g)
  • Salz
  • Weißer Pfeffer aus der Mühle
  • Muskatnuss

Zubereitung:

Kartoffel, Zwiebeln und Knoblauch in Würfel schneiden. Diese in der heißen veganen Butter hell anrösten und mit Mehl stauben.
Mit Gemüsebrühe auffüllen und ca. 20 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Lorbeerblätter und Wacholderbeeren mitkochen.
Sellerie und Petersilienwurzel in 5 mm große Würfel schneiden. Lauch und Karotten in Scheiben schneiden und Steinpilze in warmen Wasser einweichen.
Lorbeerblätter und Wacholderbeeren entfernen und die Suppe mit einem Stabmixer pürieren. Gemüse und die eingeweichten Steinpilze ohne dem Einweichwasser in die Suppe geben und weich kochen. Hafer Cuisine und Balsmicoessig zur Suppe dazugeben und mit Majoran, Kümmel, Salz und Pfeffer würzen. Pfifferlinge in heißem Öl anbraten und mit den Linsen unter die Suppe mischen.

Erdäpfelraingerl
Kartoffeln in reichlich Salzwasser garen, abgießen und ausdampfen lassen. Sojamehl mit Wasser glatt rühren. Kartoffeln noch heiß passieren, mit Mehl, Grieß, dem angerührten Sojamehl und Gewürzen rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Kartoffelteig ca. 20 Minuten ruhen lassen. Dann daraus ca. 3 cm große Kugeln formen. Diese in veganer Butter in einer Pfanne erhitzen und herausbraten.

Die Gemüsesuppe in tiefen Tellern anrichten und mit frisch gehacktem Liebstöckel bestreuen. Dazu servieren Sie frisches Bauernbrot und die Erdäpfelraingerl.

Rezept aus dem Buch „einfach vegan“ von Roland Rauter, Schirner Verlagcover-einfach-vegan-roland-rauter
http://rolandrauter.wordpress.com
Veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung
Text in kursiver Schrift ist frei interpretiert
pdf: Gemüseeintopf mit Erdäpfelraingerl.pdf

* Linsen nach Packungsaufschrift kochen