Polnische Piroggen

Zutaten für 4 Personen:Polnische Piroggen

Teig

  • 150 g Seidentofu*
  • 150 g weiche vegane Margarine (Alsan)*
  • 250 g Weizenmehl (Typ 405, falls nötig mehr)
  • ½ TL Salz

Füllung

  • 400 g Spinat
  • 2 Zwiebeln (ca. 300 g)
  • 2 vegane Bratwürste (Seitan oder Tofu)**, kann man auch mit Räuchertofu (200 g) ersetzten
  • 2 EL neutrales Pflanzenöl
  • Frisch geriebener Muskatnuss
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Außerdem

  • Weizenmehl für die Arbeitsfläche
  • Backpapier für das Blech
  • 4 EL Sojamilch zum Bestreichen

Zubereitung:

Für den Teig den Seidentofu mit einem Pürierstab glatt pürieren. Weiche Margarine, Mehl und Salz hinzugeben und alles verkneten. Den Teig zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen.
Inzwischen für die Füllung den Spinat gründlich waschen, Wurzeln und grobe Stängel entfernen, die Blätter trocknen schleudern und grob hacken.
Die Zwiebeln schälen und fein würfeln.
Die veganen Bratwürste mit einer Gabel zerbröseln oder mit dem Messer klein hacken.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Bratwurst und Zwiebelwürfel zugeben und alles bei mittlerer Hitze ca. 4 Minuten anbraten, bis die Zwiebeln goldbraun sind. Den Spinat hinzufügen, den Deckel auflegen und den Spinat in ca. 2 Minuten zusammenfallen lassen. Zwischendurch umrühren. Die Füllung mit Muskat, Salz und Pfeffer würzig abschmecken.
Etwas abkühlen lassen.
Den Backofen auf 190° vorheizen (Umluft 170° ohne vorheizen).
Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche nochmals durchkneten. Falls er noch klebt, noch etwas Mehl unterarbeiten.
Die Teigmenge vierteln und jedes Viertel zu einem runden, ca. 5 mm dicken Fladen ausrollen (oder mit den Fingern flach und rund drücken). Die Füllung jeweils auf der Hälfte der Fladen verteilen und die andere Teighälfte halbmondförmig darüberklappen. Die Ränder gut andrücken, beispielweise mit einer Gabel.
Die Piroggen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit der Sojamilch bestreichen. Im heißen Backofen (Mitte) in ca. 25. Minuten goldbraun backen.

Mini, ergibt ca. 28 Stück:Mini
Glas mit Durchmesser von ca. 10 cm Kreise ausstechen.
Etwas weniger Fülle vorbereiten als wie für die großen Piroggen.

Füllung

  • 300 g Spinat
  • 2 Zwiebeln (ca. 180 g)
  • 1 vegane Bratwürste (Seitan oder Tofu)**, kann man auch mit Räuchertofu (150 g) ersetzten
  • 1 EL neutrales Pflanzenöl
  • Frisch geriebener Muskatnuss
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

*im Biofachhandel erhältlich
**Würste mit Tofu erhältlich im Biofachhandel, mit Seitan  zu bestellen unter www.vegusto.it, vereinzelt auch im Biofachhandel.

Rezept aus dem Buch „La Veganista“La Veganista
GU Verlag
www.amazon.de/La-Veganista-Fr%C3%BChst%C3%BCck-Abendessen-Autoren-Kochb%C3%BCcher/dp/3833833106
www.nicole-just.de/publikationen/la-veganista-lust-auf-vegane-kuche/
Veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung
Text in kursiver Schrift ist frei interpretiert

pdf: Polnische Piroggen.pdf