Kürbisgnocchi im Gemüsebeet

Zutaten für 6 Personen:

GnocchiKürbisgnocchi

    • 400 g Kartoffel, mehlig
    • 250 g Kürbis
    • 180 g Dinkelmehl
    • 40 Maisstärke
    • Salz,
    • Pfeffer
    • Muskatnüsse
  • Sauce
    • 50 g Kokosfett
    • 1 kleine Zwiebel (60-80 g), kleingeschnitten
    • 150 g Lauch,
    • 1 Knoblauchzehe
    • 200 g Zucchini
    • Petersilie
    • 140 g Erbsen
    • Salz
    • Pfeffer
  • Parmesanersatz
  • 25 g Melassehefeflocken oder Edelhefeflocken**
  • 20 g Walnüsse
  • ½ TL Salz

Alles zusammen mixen, in eine Dose füllen und gut verschließen

Zubereitung:
Die Kartoffel schälen, in kleine Stücke schneiden und in Salzwasser kochen, ca. 15 Minuten. Abseihen und abtropfen lassen. Durch die Kartoffelpresse drücken.
Kürbis schälen, in Stücke schneiden und dämpfen, anschließend durch die Kartoffelpresse drücken.
Abkühlen lassen, mit den restlichen Zutaten einen geschmeidigen Teig kneten.
Zu Rollen formen, 1 cm dicke Stücke abschneiden. In kochendem Salzwasser geben, sobald die Gnocchi nach oben kommen, mit der Schaumkelle herausnehmen, kurz abbrausen.

Sauce:
Kokosfett erhitzen, Zwiebel andünsten, Lauch aufschneiden, Knoblauch kleinhacken, dazugeben.
Zucchini kleinschneiden, Petersilie kleinhacken und dazugeben.
Dann Erbsen, Pfeffer, und Salz dazugeben.

Anrichten und mit Parmesanersatz servieren.

Rezept von Christine Messner
pdf: Kürbisgnocchi