Kokosbusselen mit Eischnee aus Leinsamen

Zutaten für ca. 40 Kekse:Kokosbusselen

  • 100 g Eischnee, (aus 38 g Leinsamen und 380 ml Wasser zubereiten, kleinere Menge hat nicht geklappt)*
  • 110 g Staubzucker
  • ½ TL abgerieben Schale einer Zitrone
  • 3 Tropfen Rum Aroma
  • 160 g Kokosraspel
  • 2 g Johannisbrotkernmehl oder 1 g Guarkernmehl
  • Kuvertüre zum verzieren

Zubereitung:

Puderzucker, Rum Aroma und Zitronenschale im Eischnee unterheben. Dann die Kokosraspel und das Johannisbrotkernmehl unterrühren.
Ofen vorheizen auf 150°C. Ein Blech mit Backpapier auslegen. Kleine Häufchen darauf setzen und ca. 15 Minuten backen.
Busselen auskühlen lassen.
Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, die Busselen damit verzieren.

Rezept Eischnee von  http://veganwonderworld.blogspot.de/2013/10/eischnee-ohne-no-egg-und-mit-nur-2.html Veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung
Text in kursiver Schrift ist frei interpretiert
Busselen von Christine Messner

*Eischnee aus Leinsamen

das gesamte Rezept ergibt ca. 400 g Eischnee

Zutaten:

  • 750ml Wasser
  • 70g Leinsamen

Zubereitung:

1. Die Leinsamen in dem Wasser aufkochen und anschließend 20-30 Minuten köcheln lassen. Die Hitze reduzieren
2. Die Masse wird immer dicker und schleimiger. Nach den 20-30 Minuten die Masse durch ein Sieb geben, so dass der Schleim aufgefangen wird. Die Leinsamen im Sieb kurz ausdrücken.
3. Den Schleim im Kühlschrank komplett auskühlen lassen.
4. 7 Minuten lang mit einem Handmixer auf höchster Stufe aufschlagen.

pdf: Kokosbusselen.pdf