„Rindfleisch“ mit Dillsauce, Fisolen und Erdäpfelschmarrn

Zutaten:Rindfleisch

  • ½ kg Fisolen
  • Margarine
  • Salz

Sauce

  • 1 Bund Dill
  • 1 Packerl Sojacuisine
  • 1 Zitrone
  • Mehl (20 g)
  • Margarine (40g)
  • 400 ml Wasser oder Gemüsebrühe
  • Cayennepfeffer

Erdäpfelschmarrn

  • ½ kg Erdäpfel
  • 1 Zwiebel
  • Kümmel
  • Öl
  • Schnittlauch

„Rindfleisch“

  • ½ Packung      vegetarisches Rindfleisch*
  • 3 Essiggurken
  • 1 EL Senf
  • Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl

Zubereitung:

Fisolen in Salzwasser kochen und anschließend in Margarine schwenken.
Rindfleischblätter ½ Stunde in Wasser einweichen (nur bei trockenen Sojafilets), abseihen. 1 Zwiebel klein schneiden, in Fett anschwitzen, Rindfleisch dazu, 1 EL Senf, kleingeschnittene Essiggurkerl, Salz und viel Pfeffer dazugebe, ein paar Minuten mitrösten.
Für den Erdäpfelschmarrn die Erdäpfel kochen, schälen. Zwiebel in Öl goldgelb anrösten, gehackten Kümmel und die grob zerdrückten Erdäpfel dazugeben, mitrösten, salzen, mit Schnittlauch bestreuen.
Dillsauce: Margarine in einem Topf schmelzen, glattes Mehl dazugeben und kurz rösten. Mit Wasser (oder Gemüsesuppe) aufgießen und mit dem Schneebesen verrühren. Aufkochen. Kleingehackte Dille, Sojacuisine, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Zitronensaft dazugeben und verrühren. Die Sauce sollte eine mittlere Konsistenz aufweisen.

Rezept von VGT: Verein gegen Tierfabrikenschmatzkochbuch_200
SCHMATZ! Vegane Hausmannskost für Genießer (und Genießerinnen)
VGT Eigenverlag www.izone.at/shared_ssl/vgt/shop/index.php?k2=5
Veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung Text in kursiver Schrift ist frei interpretiert

* gibt es in verschiedenen Variationen Von Vantastic, erhältlich im Christophs Bio Store in Innsbruck oder Soja Rindfilets (muss eingeweicht werden)
pdf: Rindfleisch mit Dillsauce, Fisolen und ….pdf