Pralinen gefüllt

Pralinen gefüllt IZutaten für 15 Stück, je nach Größe der Form auch mehr:

  • 50 g Kuvertüre, plus etwas Reserve
  • 30 g fein gehackte Haselnüsse
  • 70 g Nougat

Zubereitung:

Die Schokolade schmelzen, etwas stehen lassen.
In die Formen füllen, schwenken. Ein Backpapier auslegen und die Form umdrehen, die Schokolade abrinnen lassen. Die Unterlage wechseln und die Formen ca. 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.
Das Nougat schmelzen, stehen lassen und öfter umrühren, die Nüsse unterrühren.
Die Formen fast voll füllen, etwas auf die Unterfläche klopfen (damit keine Luftlöcher entstehen). Zügig arbeiten.
In den Kühlschran stellen.
Die Formen fast voll füllen. Ruhen lassen.
Etwas Schokolade schmelzen und die Pralinen schließen.
Aushärten lassen und dann aus den Formen drücken.

 

Pralinen gefüllt IIZutaten für 15 Stück, je nach Größe der Form auch mehr:

  • 50 g Kuvertüre, plus etwas Reserve
  • 70 g Nougat
  • 2 gestreifte EL löslicher Kaffee mit etwas Wasser verrührt

Zubereitung:

Die Schokolade schmelzen, etwas stehen lassen.
In die Formen füllen, schwenken. Ein Backpapier auslegen und die Form umdrehen, die Schokolade abrinnen lassen. Die Unterlage wechseln und die Formen ca. 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.
Das Nougat mit dem Kaffee mischen und schmelzen, stehen lassen und öfter umrühren.
Die Formen fast voll füllen, etwas auf die Unterfläche klopfen (damit keine Luftlöcher entstehen). Zügig arbeiten.
In den Kühlschran stellen.
Etwas Kuvertüre schmelzen und die Pralinen schließen.
Aushärten lassen und dann aus den Formen drücken.

Rezepte von Christine Messner
pdf: Pralinen – gefüllt.pdf