Kichererbsenburger

Zutaten:Kichererbsenburger

  • 200 g Kichererbsen, über Nacht einweichen
  • 110 g Champignons
  • ½ rote Paprika
  • 60 g Zwiebeln
  • 2 fein gehackte Knoblauchzehen
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Senf
  • 40 g gemahlene Mandeln
  • 4 EL Semmelbrösel (50g) *
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • Gemahlene Koriandersamen
  • Gemahlenen Kümmel
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Bei Bedarf ein Eiersatz (10 Gramm mit 40 ml Wasser verquirlen und etwas quellen lassen)***

Außerdem

  • 4 Ciabattabrötchen**
  • 4 Salatblätter
  • 8 Paprikaringe
  • 4 EL Cocktailsauce:
    6 EL vegane Majonäse
    3 EL Ketchup
    Salz und Cayennepfeffer.
    Alles mischen

Zubereitung:

Kichererbsen über Nacht einweichen. Dann in leicht gesalzenem Wasser sehr weich kochen, abgießen und auskühlen lassen.
Champignons halbieren und in feine Streifen schneiden.
Zwiebel fein hacken, Paprika in kleine Würfel schneiden.
3 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Champignons, Paprika, Zwiebeln und Knoblauch darin anbraten.
Kichererbsen, Tomatenmark, Senf, Zitronensaft und restliches Olivenöl im Mixer fein pürieren.
Kichererbsenmasse in eine Schüssel geben. Angebratenes Gemüse, Mandeln,  und Semmelbrösel unterrühren. Mit Petersilie , Kümmel, Koriander, Salz und Pfeffer abschmecken.
Falls der Teig zu „dünn“ ist noch etwas Semmelbrösel untermischen oder wenn er nicht zusammenhält einen Ei Ersatz dazugeben.
Mit feuchten Händen Bratlinge vom Durchmesser der Ciabattabrötchen formen und bei mittlerer Hitze auf einer leicht eingeölten gusseisernen Grillplatte auf beiden Seiten ca. 5 Minuten grillen.
Variante: Bratlinge auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im vorgeheizten Ofen bei 250°C ca. 15 Minuten backen.
Ciabattabrötchen halbieren und auf den Innenseiten leicht antoasten (kurz ins Rohr geben).
Je einen Kichererbsenbratling auf eine Hälfte eines Brötchens legen. Salatblätter, Paprikaringe und etwas Cocktailsauce darauf verteilen und die zweite Hälfte des Brötchens als Deckel darauflegen.

Rezept aus dem Buch „einfach vegan – draußen kochen“ von Roland Rauter, Schirner einfach-vegan-drauc39fen-kochen-von-grillen-bis-picknickVerlag
http://rolandrauter.wordpress.com
Veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung
Text in kursiver Schrift ist frei interpretiert
pdf: Kichererbsenburger.pdf