Apfel/Pflaumenkuchen

Zutaten:Apfelkuchen

  • 200 g vegane Margarine
  • 170 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Pack. Vanillezucker
  • 300 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 TL milder Essig
  • 1 TL Zitrone-Abrieb unbehandelt
  • 240 ml Sojamilch
  • mittlere Äpfel oder 10-12 Stück Pflaumen

Zubereitung:

Die Sojamilch mit dem Essig verrühren. Die Margarine mit dem Zucker, dem Salz und dem Vanillezucker schaumig schlagen.
Das Mehl, das Backpulver und das Natron miteinander in einer Schüssel vermischen u abwechselnd mit dem Milch-Essig-Gemisch zur aufgeschlagenen Margarine geben, die  Zitronenschale dazugeben u alles gründlich verrühren.
Den Teig in eine gefettete Springform füllen.
Äpfel schälen, vierteln, entkernen, in Spalten schneiden und in den Teig drücken oder drauflegen.
Die Pflaumen entkernen, vierteln und in den Teig drücken.
Den Kuchen bei 170 Grad ca. 45-50 Min. auf mittlerer Schiene backen.
Stäbchenprobe machen u noch weitere 5 Min. im  Ofen auskühlen lassen.

Rezept von Evi Brugger
pdf: Apfel Pflaumenkuchen.pdf