Reisspaghetti mit Spinat-Mandel-Creme

VFY_Cover_geradeRezept aus dem Buch von Attila Hildmann – Vegan for youth, Becker Joest Volk Verlag
Veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung

Zutaten für 2 Personen:Reisspaghetti mit Spinat-Mandel-Creme

Für die Reisspaghetti

  • 250 g Vollkornreis-Spaghetti*
  • jodiertes Meersalz
  • 200 g Blattspinat
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 30 g Pinienkerne

  • Grundrezept Pinienkern – Parmesan
  • 65 g Cashewkerne,
  • 50 g Pinienkerne
  • 23 g Hefeflocken
  • 1 gestrichenen TL jodiertes Meersalz
  • Für die Spinat-Mandel-Creme
  • Alle Zutaten in einem Mixer mahlen
  • 60 g weißes Mandelmus
  • 140 ml stilles Mineralwasser
  • 1 TL frisch gepresster Zitronensaft
  • 1 Msp- Matcha**
  • jodiertes Meersalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Die Spaghetti in einem großen Topf in kochendem, gesalzenen Wasser ca. 8 Minuten al dente kochen, dabei ab und zu umrühren.
Den Spinat gründlich waschen, Stiele entfernen, Blätter trocken schleudern und fein hacken.
Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten, dann aus der Pfanne schütten und beiseite stellen.
Das Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die kleingeschnittenen Zwiebeln darin ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Knoblauch schälen, fein hacken und dazugeben. Spinat unterheben und ca. 2 Minuten dünsten.
Für die Creme Mandelmus, Mineralwasser und Zitronensaft mischen und in die Pfanne zum Spinat geben, 30 Sekunden aufkochen lassen.
Den Matcha zugeben und mit Salz und Pfeffer  abschmecken.
Die gekochten Nudeln abtropfen lassen, abschrecken, auf Teller geben und die Creme mit dem Spinat darüber verteilen.
Jede Portion nach Belieben mit 1-2 EL Pinienkern-Parmesan und Pinienkernen bestreuen

Angaben in kursiver Schrift sind frei interpretiert
*man kann natürlich auch andere Spaghetti verwenden
**erhältlich im Biofachhandel, schmeckt auch ohne wunderbar
pdf: Reisspaghetti mit Spinat-Mandel-Creme