Focaccia

Zutaten für 4 Portionen:Focaccia

  • Teig

 

    • 500 g Mehl
    • 1 Würfel frische Hefe
    • 100 ml Olivenöl
    • 1 Tl Salz
    • 200 ml Wasser
  • Belag

 

  • 200 g kleine Schalotten oder Frühlingszwiebeln oder Lauch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 350 g Kräuterseitlinge
  • Öl
  • Thymian
  • Origano
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Teig: Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde in die Mitte drücken, die Hefe hineinbröseln und mit 200 ml lauwarmem Wasser auflösen. Alles  mit einer Gabel mischen. Olivenöl, und Salz dazugeben und zu einem glatten Teig kneten. Den Teig zugedeckt 2-3 Stunden an einem warmen Ort zugedeckt mit einem feuchten Tuch gehen lassen.
Belag: Lauch/Schalotten/Frühlingszwiebeln halbieren und längs in schmale Streifen schneiden. Knoblauch fein hacken. Kräuterseitlinge in feine Scheiben schneiden.
Öl in einer Pfanne erhitzen, Lauch/Schalotten/Frühlingszwiebeln und Knoblauch kurz andünsten, die Kräuterseitlinge dazugeben, kurz mit dünsten und dann mit Thymian, Origano, Salz und Pfeffer würzen.
Ofen mit dem Backblech mit 250 Grad vorheizen.
Den Teig nochmals durchkneten und in 4 gleich große Stücke schneiden.
Teigstücke nacheinander zu einem 5 mm dicken Fladen ausrollen. Teige mit einer Gabel mehrmals einstechen und mit Olivenöl einpinseln. Teige nebeneinander auf das heiße Backblech legen und gleichmäßig mit der Hälfte der Lauch/Schalotten/Frühlingszwiebeln und Pilze belegen.
Die Focaccia im vorgeheizten Ofen bei 250 Grad 12-14 Minuten backen.

Rezept von Christine Messner
pdf: Focaccia.pdf