Rohkostcracker mit Chia und Leinsaat

Viele Weitere Rezepte unter www.zentrum-der-gesundheit.de/chia-samen-rezepte.html
Zutaten:Rohkostcracker

  • 125 Gramm Leinsaat
  • 125 Gramm Chia-Samen
  • Beide Saaten werden über Nacht in ca. 750 ml Wasser eingeweicht.
  • 1 kleine Zwiebel, fein gehobelt
  • 2 frische Tomaten
  • 4 bis 6 getrocknete Tomaten
  • 1 rote Paprika
  • Kräutersalz und Oregano oder Basilikum

Zubereitung:

Die Tomaten (die frischen und die getrockneten) werden zusammen mit der Paprika und der Zwiebel im Standmixer gemixt. Dann gießt man die entstandene Masse zu den eingeweichten Saaten, würzt und vermischt alles gut.

Die flüssige Mischung wird jetzt auf das Papier des Dörrgerätes gestrichen (3 mm dick) und etwa 10 bis 14 Stunden lang getrocknet.

Alternativ kann die Masse auch auf Backpapier gestrichen und im Backofen bei sehr niedrigen Temperaturen (30-50°) gebacken werden. Die Cracker schmecken nicht nur trocken, sondern auch halbfeucht sehr lecker.

Man kann sie auch mit Mandelbutter, mit Nusskäse, mit Avocadocreme, mit Kokosmus oder einem Dip Ihrer Wahl bestreichen und mit frischem Schnittlauch bestreuen.

Für diese Cracker können Sie auch Chia-Samen verwenden oder eine Mischung ausLeinsaat und Chia-Samen.

Rezept von www.zentrum-der-gesundheit.de/chia-samen-rezepte.html
Veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung
Text in kursiver Schrift ist frei interpretiert
pdf: Rohkostcracker mit Chia und Leinsaat.pdf