Sesamfalafel

RauterRezept aus dem Buch „Vegane Pausensnacks“ von Roland Rauter, Schirner Verlag
http://rolandrauter.wordpress.com
Veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung

Zutaten für 4 Portionen:Sesamfalafel

Falafel

    • 200 g Kichererbsen
    • 40 g Zwiebel
    • 2 Knoblauchzehen
    • 1 TL Backpulver
    • 1 Bund Petersilie
    • ½ Bund Koriander
    • 60 g Sesam
    • Saft einer ½ Zitrone
    • 2 TL gemahlener Kreuzkümmel*
    • 1 TL edelsüßes Paprikapulver
    • Salz
    • Pfeffer aus der Mühle

  • Bei Bedarf Johanniskrautkernmehl

 

  • 300 ml Pflanzenöl zum Frittieren
  • Griechischer Salat**
  • 150 g Gurke
  • 150 g Tomaten
  • 50 g Spitzpaprika
  • 50 g rote Zwiebel
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Apfel-Balsamicoessig
  • 1 TL Oregano
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Falafel
Kichererbsen über Nacht einweichen.
Wasser abgießen und Kichererbsen mit Zwiebel, Knoblauch, Backpulver, Petersilie, und Koriander in einer Küchenmaschine zu einer feinen Paste verarbeiten.
Sesam in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett goldgelb anrosten und unter die Paste kneten.
Mit Zitronensaft, Kreuzkümmel, Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen. Falls nötig noch etwas Johanniskrautkernmehl untermischen.
Aus der Masse mit nassen Händen ca. 3-4 cm große Bällchen formen und diese in Fett schwimmend goldgelb ausbacken. Auf Küchenkrepp abtropfen und auskühlen lassen.

Griechischer Salat
Für den Salat Kerngehäuse der Paprika entfernen. Paprika, Gurke, Tomaten und Zwiebel in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Alles vermengen und mit Essig und Olivenöl marinieren. Mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen.
Den griechischen Salat in Schüsseln abfüllen und die Sesamfalafel darauf anrichten.

Text in kursiver Schrift ist frei interpretiert
* Alternativ kann man auch Kümmel nehmen
**schmeckt auch sehr gut Krautsalat

pdf: Sesamfalafel.pdf