Bunte Falafel Trilogie

Rezept von www.veganblatt.com/falafel-trilogie  Veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung Copyright: Veganblatt.com

Zutaten für 4 Portionen:

GrundrezeptBunte Falafel Trilogie

    • 400g Kichererbsen über Nacht eingeweicht
    • 2-3 Zehen Knoblauch, geschält und gepresst
    • 1 Zwiebel, gewürfelt
    • 3-4 EL Vollkornsemmelbrösel
    • 3-4 EL Vollkorndinkelmehl
    • Salz, Pfeffer, Kreuzkümme

    • Grüne Falafel
    • 1 Hand voll frischer Spinatblätter
    • Petersilie
    • Pinke Falafel
    • 3-4 EL rote Rüben Saft
    • 1 gekochte rote Rübe, fein gewürfelt
    • Gelbe Falafel
    • 1,5 TL Kurkuma
  • 1 kleine Karotte in kleine Würfel schneiden, in Salzwasser garen, abseihen.
  • Kokosfett zum Braten (oder Bratöl)

 

Zubereitung:

  1. Die Kichererbsen abschütten und abspülen. Mit der Zwiebel, dem Knoblauch und reichlich Gewürzen in den Mixer oder die Küchenmaschine und fein-stückig (nicht breiig) mixen.
  2. Die Masse Dritteln und für die grüne Version den Spinat und die Petersilie untermixen. Für die anderen Farben einfach die weiteren Zutaten einrühren.
  3. Nun mit Mehl und Brösel verkneten bis eine formbare, zusammenhaltende Masse entsteht und Falafel formen. Am besten geht das mit feuchten Händen.
  4. Kokosfett in einer Pfanne erhitzen und die Falafel darin von beiden Seiten schön knusprig und goldbraun braten.
  5. Falafel schmecken super in einem Sandwich mit Humus und frischem Gemüse. Auch mit Salat und einem Dip (z.B. mit Haydari) schmecken sie toll. Natürlich eigenen sie sich auch ganz hervorragend für Picknicks und für dieLunchbox.Dazu passt:
    Ein gemischter Salat
    Ein Zaziki: 1 Becher Sojayoghurt natur, 1 Zehe Knoblauch, gepresst, Ein Stück Salatgurke in kleine Würfel geschnitten, edelsüßes Paprikapulver, Pfeffer und Salz

    Text in kursiver Schrift ist frei interpretiert

pdf: Bunte Falafel Trilogie.pdf