Dinkelbärchen

RauterRezept aus dem Buch „Von Christstollen bis Zimtstern von Roland Rauter, Schirner Verlag http://rolandrauter.wordpress.com/
Veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung

Zutaten für 100-120 Kekse:image (2)

  • 250 g Dinkelmehl
  • 150 g vegane Margarine
  • 100 g Rohrohzucker
  • 3 EL Sojadrink
  • 1 Prise Salz
  • ½ TL Galgant*
  • 1 Msp. Weinsteinbackpulver
  • 40 g vegane Kuvertüre
  • Mehl für die Arbeitsfläche

Foto von Anne Laner

Zubereitung:

Dinkelmehl, Zucker, Salz, Galgant und Backpulver vermengen. Margarine klein schneiden und mit dem Sojadrink zur Mehlmischung geben. Alles kurz mit einem Handrührgerät durchmischen. Dann den Teig mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verarbeiten und zu einer Kugel formen. Diesen in Frischhaltefolie einschlagen und im Kühlschrank ca. 2 Stunden ruhen lassen.
Danach den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3-4 mm dick ausrollen und anschließend ausstechen. Die Bärchen**  auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 10 Minuten nicht zu dunkel backen.
Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen und temperieren. Die Bärchen nach Belieben in die Kuvertüre tauchen und zum Aushärten der Schokolade auf Backpapier legen.
Text in kursiver Schrift ist frei interpretiert

*ist ein Gewürz
** zur Osterzeit gehen natürlich auch Hasen

pdf: Dinkelbärchen.pdf