Kasknödel I

Zutaten für 4 Portionen:Kasknödel I

  • 300 g Knödelbrot
  • Eiersatz von MyEy**: 60 g mit 125 g Wasser verrühren
  • 20 g Mehl
  • Zwischen 100 – 130 g veganen Käse***, in kleine Würfel geschnitten
  • Salz
  • Schnittlauch, fein geschnitten
  • Wasser nach Bedarf: zwischen 100 – 150 ml
  • Margarine, geschmolzen
  • Parmesanalternative: 25 g Nährhefeflocken (Melassehefeflocken) 20 g gemahlene geschälte Mandel oder Walnüsse und etwas Salz. Alle Zutaten fein mixen.

Zubereitung:

Brot, Mehl, Salz und Schnittlauch mischen.
Den Eiersatz unterrühren. Veganen käse und etwas Wasser dazugeben. Alles durchmischen, andrücken und ruhen lassen.
Mit nassen Händen Knödel formen, falls der Teig zu trocken ist, noch etwas Wasser dazugeben.
Salzwasser zu kochen bringen, zurückschalten und die Knödel im Wasser ziehen lassen.
Man kann die Knödel auch auf Dampf garen.
Mit der zerlassenen Margarine und dem Parmesanersatz servieren.
Dazu passt Salat und Gemüse.

Rezept von Christine Messner

*nachfragen ob die Bäckerei Schweineschmalz, Butter, Milch usw. verwendet. Veganes Knödelbrot erhalten Sie in Südtirol bei der Bäckerei Profanter (Milland/Brixen)

**MyEy, erhältlich in veganen Geschäften, im Bioparadies in Eppan
Zutaten: Maisstärke*, pflanzliche Eiweißquelle (Kartoffeleiweiß, Erbseneiweiß, Lupinenmehl), Maltodextrin*, Steinsalz, Gelbwurzpulver*, Schwarzsalz, Geliermittel: Xanthan & Johannisbrotkernmehl*, Weißer Pfeffer* gemahlen

***veganer Käse dafür eignet sich der Käse von www.vegusto.it sehr gut oder Sheese Strong Cheddar Style, erhältlich in Veganen Geschäften, in Innsbruck in Christophs Bio Store

pdf: Kasknödel I.pdf