Vanillecreme mit roter Grütze

Zutaten für 4 Portionen:Vanillecreme mit roter Grütze

Vanillecreme

  • 2 EL Pfeilwurzelmehl*, alternativ Johannisbrotkernmehl (8 Gramm= 1 gestrichener EL) oder Stärkemehl
  • 500 ml Sojamilch
  • 1 Stck Vanillestange
  • 60 g Zucker, Kokosblütenzucker
  • Rote Grütze
  • 100 ml Apfelsaft (geht auch Wasser)
  • 500 g Beeren
  • 100 g Palmzucker oder Kokosblütenzucker
  • 3 EL Stärkemehl

Zubereitung:

Vanillecreme
Mehl mit der Milch glattrühren und unter ständigem Rühren erhitzen. Vanillestange aufschlitzen und Mark heraus schaben, mit dem Zucker zur Milch geben und vorsichtig köcheln lassen, bis Mischung eindickt.
In Dessertschalen geben, abkühlen lassen und mit frischen Früchten oder wie hier, mit roter Grütze garnieren.

Rote Grütze
Beeren verlesen, vorsichtig waschen, in einen großen Topf geben und mit Zucker (nach Geschmack auch mehr oder ein anderes Süßungsmittel) mischen. Langsam aufkochen lassen. Speisestärke mit Saft glattrühren, wenn die Beeren kochen und sich genügend Flüssigkeit gebildet hat, die Stärke unterrühren. Kurz aufkochen lassen, dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Rezepte vonhttp://www.veganwelt.de/
Veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung
Text in kursiver Schrift ist frei interpretiert

*die Konsistenz vom Pfeilwurzelmehl ist „schleimig“, Alternative: Johannisbrotkernmehl oder Stärkemehl
pdf: Vanillecreme mit roter Grütze.pdf