Spaghetti Bolognese

Zutaten für 2 Portionen:P1060982

  • 400 Gramm Spaghetti
  • Sauce:
  • 200 Gramm Tofu, öffnen und einige Stunden abrinnen lassen.
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Zwiebel, ca. 120 g, klein geschnitten
  • 1 Karotte, ca. 80 g, klein geschnitten
  • 1 Stück Selleriestange, ca. 20 g
  • Sojasauce
  • Olivenöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Dose Pelati (400 g)
  • 1 EL Hefeflocken
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chilipulver
  • etwas Zucker
  • Oregano
  • Thymian
  • Wer mag: vegane Sahne (Natumi) oder vegane Margarine
  • Parmesanersatz:
  • Edelhefeflocken
  • Gleiche Menge geschälte gemahlene Mandeln oder sonstige Nüsse
  • Salz   Alles mixen, fertig

Zubereitung:

Sauce:

Zwiebel und Knoblauch schälen und kleinschneiden. Karotten und Sellerie in kleine Würfel schneiden. Tofu in einem tiefen Teller mit einer Gabel zerdrücken.
Olivenöl erhitzen, Tofu darin anbraten, Zwiebel und Knoblauch dazugeben, umrühren. Tomatenmark einrühren, kurz anbraten, Karotten und Sellerie unterrühren, einige Minuten mitdünsten, dann Pelati dazugeben. Würzen und 15 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss mit etwas Sahne oder Margarine verfeinern.

Für die Nudel Salzwasser zum kochen bringen, die Nudel al dente kochen
Rezept von Christine Messner
pdf: Spaghetti Bolognese.pdf