Schoko-Nuss-Cookies

Schoko-Nuss-CookiesZutaten für ca. 24 große Kekse:

  • 160 g Alsan, weich
  • 90 g Rohrohrzucker
  • 1/2 Tl Vanille, gemahlen
  • eine gute Prise Salz
  • 1/2 Tl Natron (für knusprigere Kekse nur eine gute Prise nehmen)
  • 1 1/2 Tl Weinsteinbackpulver (für knusprigere Kekse nur 1/2 Tl nehmen)
  • 300 g Weizenmehl Typ 550
  • 1 geh. El Maisstärke
  • 75 ml Sojamilch
  • 180 g Schokolade, gemischt (Zartbitter, Reismilch, weiße Reismilch usw)
  • 40 g Cashews
  • 40 g Walnüsse
  • 1 El Ahornsirup oder Karamellsirup

Zubereitung:

Die weiche Alsan mit dem Rohrohrzucker und der Vanille mit dem Handmixer oder in der Küchenmaschine einige Minuten richtig schön schaumig aufschlagen bis die Masse leicht weißlich ist.
Die Maisstärke mit 2 El der Sojamilch zufügen und kräftig verquirlen. Weizenmehl, übrige Sojamilch, Salz, Weinsteinbackpulver und Natron zugeben und alles miteinander verkneten (am Besten mit den Händen oder einer Gabel). Der Teig ist relativ weich, so zwischen Rührteig und Knetteig.
Die Nüsse ebenso wie die Schokolade grob hacken und beides zusammen mit dem Ahornsirup oder Karamellsirup unter den Teig kneten.
Mit angefeuchteten Händen etwas Teig abstechen und jede Portion zu einer Kugel formen und platt drücken. Auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen, dabei etwas Abstand lassen.
Im vorgeheizten Backofen bei ca. 200 °C Ober- und Unterhitze etwa 15 Minuten backen, je nach gewünschtem Bräunungsgrad und Knusprigkeit.
Abkühlen lassen und genießen…

Rezept von http://vegan-und-lecker.de/2012/03/17/schoko-nuss-cookies/

Veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung, Angaben in kursiver Schrift sind frei interpretiert
pdf: Schoko-Nuss-Cookies.pdf