Spaghetti Carbonara

Zutaten für 3-4 Portionen:Spaghetti Carbonara

  • 300 g Spaghetti
  • Olivenöl
  • 150 Gramm Räuchertofu oder 2 Seitansnacks, klein würfeln
  • 1 mittlere Zwiebel, klein schneiden
  • 2 Knoblauchzehen, klein hacken
  • 30 g Margarine (Alsan)
  • 2 gehäufte TL Reismehl oder Weizenmehl
  • 400 ml Sojamilch
  • 2 EL Hefeflocken
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 gestrichenen TL Curcuma
  • Prise Muskatnuss frisch aufgerieben
  • Evtl. schwarzes Salz KALA-NAMAK-Salz * schmeckt nach Ei
  • Petersilie, kleingeschnitten
  • Parmesanersatz:
  • Edelhefeflocken
  • Gleiche Menge geschälte gemahlene Mandeln oder sonstige Nüsse
  • Salz
  • Alles mixen.

Zubereitung:

Salzwasser erhitzen, Nudel al dente kochen und abseihen.
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel einige Minuten dünsten, dann Knoblauch dazugeben, anschließend den Räuchertofu oder Seitansnack kross anbraten.
Dann die Margarine dazugeben, schmelzen lassen.
Das Mehl dazugeben, umrühren und mit Sojamilch aufgießen. Hitze reduzieren. Hefeflocken dazugeben und unterrühren. Sauce würzen und leicht andicken lassen.
Petersilie unterrühren und mit den Nudeln mischen.
Rezept von Christine Messner

*erhältlich im veganen Fachhandel
pdf: Spaghetti Carbonara.pdf