Mini Muffins

Zutaten für 25-30 Stück:Mini Muffins

  • 180 g Mehl
  • 80 g Rohzucker
  • 8 g Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 30 g Sonnenblumenöl
  • 120 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • Prise Salz
  • Schoko-Version
  • 10 g Kakaopulver
  • Bei Bedarf etwas Mineralwasser
  • Weiters
  • Miniförmchen
  • Creme
  • 100 g Margarine (Alsan), weich
  • 80 g Staubzucker
  • 2 EL Amarenasaft, oder weiß lassen
  • 4 g Kakao
  • Alternativ mit geschmolzener Kuvertüre verzieren.

Zubereitung:

Die trockenen Zutaten vermengen, dann die flüssigen Zutaten unterrühren und mit dem Handrührgerät mischen. In die Miniförmchen füllen, bis zur Hälfte, da sie stark aufgehen.
Für die Schokoversion Kakaopulver hinzufügen und bei bedarf Mineralwasser, bis der Teig wieder schön glatt ist.
Ebenso in Miniförmchen abfüllen.
Bei 180°C etwa 10 Minuten backen! Auskühlen lassen.
Die Creme zubereiten, in eine Spritztüte füllen und den Muffins aufspritzen.
Wer mag, kann die Muffins dekorieren.

Creme:

Die Margarine und den Staubzucker miteinander verrühren.
Die Hälfte mit dem Amarenasaft vermischen, den Rest mit dem Kakaopulver.
Die Creme in einem Spritzbeutel füllen und auf die Cupcakes verteilen.
Alternativ mit geschmolzener Kuvertüre verzieren

Rezept von Christine  Messner
pdf: Mini Muffins.pdf