Rote-Linsen-Süßkartoffel-Aufstrich

Rezept aus dem Buch: Unbenannt
Vegan und basisch, Kneipp Verlag, Johann und Gabi Ebner,
veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung

Zutaten für 4 Personen:

  • 100 g rote LinsenRote-Linsen-Süßkartoffel-Aufstrich
  • 175 ml Basenfond
  • 100 g Süßkartoffel
  • 50 g Zwiebel, fein geschnitten
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Ume Su*
  • 50 g Seidentofu
  • 1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1 EL Tahin*
  • Saft von ½ Bio Zitrone
  • 1 MSP. Chilipulver
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 EL Kräutersalz
  • 1 Msp. Kurkuma
  • 1 EL Petersilie, gehackt
  • 4 EL Sesamöl
  • 1 EL Sojasoße

Zubereitung:

Die roten Linsen im Basenfond ca. 10 Minuten kochen.
Süßkartoffel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Mit der fein geschnittenen Zwiebel in einer heißen Pfanne in Olivenöl anschmoren. 5 Minuten weich dünsten, danach mit Ume su marinieren.
Seidentofu, Kreuzkümmel, Tahin, Zitronensaft, Chili- und Paprikapulver, Kräutersalz und Kurkuma in die warmen Linsen rühren. Linsen und Süßkartoffeln vermischen und mit dem Mixer fein pürieren. Gehackte Petersilie und Sesamöl darüberrühren und mit Sojasoße abschmecken.

Tipp: Wer Kokosgeschmack liebt, rührt statt des Sesamöls 2 EL Kokosöl darunter.

Basenfond

Zutaten für 3 Liter:

  • 1 Zwiebel
  • Schale von einer Zwiebel
  • 300 g Wurzelgemüse (Sellerie, Karotte, Pastinake, Petersilienwurzel)
  • 100 g Weißkraut (Weißkohl)
  • 50 g Lauch
  • 50 g Kohlrabi mit Schale
  • 50 g Fenchel
  • 5 Liter kaltes Wasser
  • 3 Lorbeerblätter
  • 15 Wacholderbeeren
  • 3 Nelken, ganz
  • 3 Aroniabeeren, getrocknet
  • ½ TL Koriander, ganz

Zubereitung:

Die Zwiebel mit schale in große Stücke schneiden, ebenso das restliche Gemüse.
In einem Topf mit kaltem Wasser geben, die zusätzliche Zwiebelschale und die Gewürze hinzufügen.
2 bis 3 Stunden bei kleiner Hitze und ohne Deckel köcheln lassen.
Abkühlen lassen und abseihen.
Man kann nur Gemüseschalen, z.B. von Zwiebel, Karotten, Sellerie, Kohlrabi ect., und eine Brokkoli-, Weißkraut- oder Fenchelstrunk verwenden. Schalen und Strunke bleiben oft beim Zubereiten anderer Rezepte übrig. Würzt man den Fond mit Sojasoße und Misopaste, hat man im Handumdrehen eine Kraftbrühe, die man den ganzen Tag genießen und im Alltag überall mitnehmen kann.

Angaben in kursiver Schrift sind frei interpretiert
pdf: Rote-Linsen-Süßkartoffel-Aufstrich.pdf