Schwarzwälder Kirschtürmchen

Zutaten für 6 Portionen:Schwarzwälder

Biskuit Schicht

  • 150 g Dinkelmehl, T700
  • 80 g Rohrrohrzucker
  • 5 g Backpulver (1 gehäufter Teelöffel)
  • 10 g Kakaopulver
  • 200 ml Sojamilch
  • 1 TL Apfelessig
  • 80 ml Sonnenblumenöl
  • Creme Schicht
  • 300 ml Soja Schlagsahne (Sojatoo), vorab kalt stellen
  • 1 P. Sahnesteif
  • 80 vegane Schokolade
  • Kirsch Schicht
  • 400 g Sauerkirschen/Süßkirschen (was einem besser schmeckt) aus dem Glas mit etwas Saft
  • 2 TL Zitronensaft
  • 2 TL Kirschwasser
  • 2 TL Maisstärke
  • Deko
  • Soja Schlagsahne
  • 6 Kirschen
  • Schokostreusel

Zubereitung:

Ofen auf 180°C vorheizen, Form, da der Kuchen nicht zu hoch werden soll, kann man ein Backblech ausgelegt mit Backpapier oder eine große runde Kuchenform eingefettet, nehmen.
Essig in die Sojamilch kippen und 10 Minuten stehen lassen.
Trockene Zutaten (Mehl, Zucker, Backpulver, Kakaopulver) mischen. Dann die flüssigen Zutaten dazugeben und mit einem Löffel zu einem Teig verrühren. Teig in die Form gießen und ca.15 Minuten backen. Auskühlen lassen.
Die Soja-Schlagsahne mit Sahnesteif mit dem Handrührgerät aufschlagen.
100 g zur Seite kaltstellen für die Decko.
Die Schokolade über Wasserbad schmelzen und etwas auskühlen lassen, danach unter die geschlagene Sahne rühren, auch hierfür eignet sich das Handrührgerät. Die Creme kalt stellen.
Die Kirschen mit Zitronensaft und Kirschwasser aufkochen lassen. In etwas Saft die Maisstärke anrühren und dann dazugeben, andicken lassen. Kalt stellen.
Aus dem Biskuitboden runde Kreise ausstechen, 12 Stück.
Nun schichtenweise Biskuit, Kirschen und Creme in 6 Ringe (Stück Backpapier unterlegen, damit man es anschließend gut aufs Teller ziehen kann), alternativ Gläser, füllen. Kalt stellen.
Vor dem Servieren mit geschlagener Soja Sahne dekorieren und mit Kirsche und Schokostreusel dekorieren.

Rezept von Christine Messner
pdf: Schwarzwälder Kirschtürmchen.pdf