Blätterteig mit Spinat-Pilzfüllung

Zutaten für 4 Personen:Blätterteig

  • 100 g Zwiebel
  • 100 g Pilze, z.B. Champignons
  • 100 g Erbsen
  • 150 g Blattspinat, gefroren ca. 250 g
  • 4 EL Olivenöl
  • Chilipulver
  • Curcuma
  • Salz
  • 3 TL Gemüsebrühpulver (Miso)
  • Pfeffer
  • 2 EL Maisstärke
  • 1 Packung fertig ausgerollter Blätterteig (ohne Ei)

Zubereitung:

Zwiebeln schälen und hacken. Pilze putzen und grob schneiden Öl in Bratpfanne erhitzen und Zwiebeln anbraten, dann Pilze hinzufügen. Spinat und Erbsen dazugeben und mitbraten, bis er gar ist. Mit Chilipulver, Curcuma, Salz und Gemüsebrühe abschmecken. Die Maisstärke in etwas Wasser anrühren, dann unterrühren, etwas abkühlen lassen. Ausgerollten Blätterteig mit dem Teigrädchen in 8 Stücke teilen und diese getrennt auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Die Füllung auf die einzelnen Teigstücke verteilen und gut verschließen. Im vorgeheiztem Backofen bei 200° (180° C Umluft) ca. 25 Min. goldbraun backen und noch warm servieren.

Tomatensauce:

Pelati aus der Dose oder frische Pelati (600 G) kleinhacken, Olivenöl erhitzen, kleingeschnittene Zwiebel andünsten, Pelati dazugeben und 10 Minuten köcheln lassen, Mit Salz, Pfeffer, Chilipulver und Zucker würzen. Etwas Basilikum oder Oregano dazugeben

Rezept von Christine Messner
pdf: Blätterteig mit Spinat-Pilzfüllung.pdf