Gnocchi in rosa

Zutaten für 4 Portionen:

TeigGnocchi in rosa

  • 500 g weiße, rote oder blaue Kartoffel, mehlig
  • 80 g Dinkelmehl
  • 50 g Hartweizengrieß
  • Etwas Salz
  • Gemüse
  • 200 g Broccoli, in kleine Röschen schneiden
  • Ca. 40 g Frühlingszwiebel, in Ringe schneiden
  • 250 g Zucchini, in dünne Scheiben schneiden
  • 100 g rote Zwiebel, in Ringe schneiden
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 g Kokosfett
  • Weiters
  • Margarine (Alsan)
  • Einige Salbeiblätter
  • Parmesanersatz
  • 25 g Melassehefeflocken oder Edelhefeflocken
  • 20 g Walnüsse
  • ½ TL Salz
  • Alles zusammen mixen, in eine Dose füllen und gut verschließen

Zubereitung:

Die Kartoffel waschen, in Salzwasser mit Schale kochen.
Abseihen und schälen.
Die Kartoffel durch die Kartoffelpresse drücken.
Mit Dinkelmehl und Hartweizengries zu einem Teig verarbeiten.
Die Broccoliröschen in Salzwasser ca. 15 Minuten köcheln lassen, abseihen und kalt abspülen.
Kokosfett erhitzen, Zwiebel und Knobaluch darin andünsten, dann das Gemüse dazugeben un schwenken.Salzen und pfeffern.
Aus dem Teig Rollen drehen, kleine Stücke abschneiden und Gnocchi formen.
Salzwasser zum kochen bringen und die Gnocchi darin Köcheln lassen bis sie an die Oberfläche kommen. Mit der Schaumkelle herausnehmen. Abbrausen und zum Gemüse geben.

Rezept von Christine Messner
pdf: Gnocchi in rosa