Lupinengeschnetzeltes auf Zucchininudel

Originalrezept aus dem Buch „einfach vegan – eiweißreich genießen“ Taschenbuch von Roland Rauter http://rolandrauter.wordpress.com 

glutenfrei

Die Mungobohnen bereits 3 Tage vorher keimen

Zutaten für 4 – 6 Portionen:

Für das Geschnetzelte

  • 400 g Lupinengeschnetzeltes*
  • 60 g Schalotten
  • 1 roter Paprika
  • Wer mag kann auch einige Röschen Brokkoli und
  • Champignons (ca. 200 g) dazugeben.
  • 4 EL Olivenöl, alternativ Kokosfett
  • 1 TL frisch geriebener Ingwer
  • 1 TL brauner Zucker
  • 2 EL Sojasauce
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Kartoffelstärke, alternativ Speisestärke + 2EL kaltes Wasser
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 4 EL gekeimte Mungobohnen**
  • 2 EL Koriander, alternativ Petersilie

Für die Nudeln

  • 600 g Zucchini
  • 20 ml Gemüsebrühe
  • 4 EL Olivenöl, alternativ Kokosfett
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Für das Geschnetzelte

Schalotten in feine Streifen schneiden.
Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen und Paprika in feine Würfel schneiden.
Wenn gewünscht auch die Champignons in Scheiben schneiden, die Brokkoli Röschen in gleich große Stücke schneiden.
3 EL Olivenöl/Kokosfett in einer Pfanne erhitzen. Lupinenschnetzel darin scharf anbraten. Schnetzel auf er Pfanne nehmen und auf einem Teller legen.
Restliches Öl in die Pfanne geben, Schlotten darin anbraten. Ingwer und Paprika kurz mitbraten. (Auch Champignons und Brokkoli dazugeben).
Zucker dazugeben und karamellisieren lassen. Mit Sojasauce ablöschen und mit Gemüsebrühe auffüllen. Stärke mit 2 EL kaltem Wasser anrühren, Sauce damit abziehen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Geschnetzeltes zurück in die Sauce geben und ca. 2 Minuten ziehen lassen. Koriander und Mungobohnenkeimlinge unterrühren.

Für die Nudeln

Zucchini zuerst der Länge nach in dünne Scheiben und diese anschießend noch einmal in ca. 4 mm dünne Streifen schneiden. (Alternativ den Spiralschneider verwenden).
Wok erhitzen, Olivenöl/Kokosfett hineingeben und die Zucchininudel scharf anbraten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen, 2 Minuten köcheln lassen, sie sollten aber nicht zu weich werden.

Anrichten

Zucchininudel in der Mitte der Teller anrichten und das Lupinengeschnetzelte darauf verteilen.

pdf: Lupinengeschnetzeltes auf Zucchininudel.pdf

 

 

Advertisements