Kastaniensuppe – glutenfrei

Glutenfrei
Zutaten für 4 Portionen:

  • 600 g Kastanien, einritzen, schälen, mit heißem Wasser überbrühen, 10 Minuten köcheln lassen, abseihen und die innere braune Schale entfernen. Es sollten ca. 400 g Maronen bleiben.
  • 20 g Kokosfett
  • 100 g Zwiebel, klein schneiden
  • 1 Knoblauchzehe, fein hacken
  • 500 ml Gemüsebrühe (1 EL Gemüsebrühpulver)
  • 150 ml Sojasahne
  • 2 EL Sojasoße
  • Thymian
  • Chili
  • Salz
  • Pfeffer

Decko

  • 200 g Kräuterseitlinge
  • etwas Kokosfett
  • Salz
  • Etwas Petersilie
  • Mandelblättchen

Zubereitung:

Fett in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten.

Die Kastanien hinzugeben und mit der Gemüsebrühe aufgießen, mit Salz und Pfeffer würzen und 20 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen.

Dann die Suppe mixen, mit der Sojasoße und den Gewürzen abschmecken.

Die Sojasahne einrühren, nicht mehr aufkochen lassen.

Die Kräuterseitlinge in Scheiben schneiden, in etwas Kokosfett heraus braten und leicht salzen.

Die Suppe in ein tiefes Teller geben, mit den Pilzen Petersilie und Mandelblättchen dekorieren und servieren.

Rezept von Christine Messner
pdf: Kastaniensuppe.pdf

 

Advertisements