Buntes Kartoffelgemüse

Zutaten:Buntes Kartoffelgemüse.JPG

  • 600 g Kartoffel, festkochend
  • 130 g Zwiebel oder Schalotte
  • 200 g Peperoni
  • 200 g Zucchini
  • 100 g Karotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Kümmel
  • 25 g Kokosfett
  • etwas Paprikapulver edelsüß
  • Etwas Kurkuma
  • Salz
  • Pfeffer
  • Petersilie
  • Wasser bei Bedarf
  • Wer mag Hanfsamen zum drüberstreuen

Weiterlesen

Gnocchi in rosa

Zutaten für 4 Portionen:

TeigGnocchi in rosa

  • 500 g weiße, rote oder blaue Kartoffel, mehlig
  • 80 g Dinkelmehl
  • 50 g Hartweizengrieß
  • Etwas Salz
  • Gemüse
  • 200 g Broccoli, in kleine Röschen schneiden
  • Ca. 40 g Frühlingszwiebel, in Ringe schneiden
  • 250 g Zucchini, in dünne Scheiben schneiden
  • 100 g rote Zwiebel, in Ringe schneiden
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 g Kokosfett
  • Weiters
  • Margarine (Alsan)
  • Einige Salbeiblätter
  • Parmesanersatz
  • 25 g Melassehefeflocken oder Edelhefeflocken
  • 20 g Walnüsse
  • ½ TL Salz
  • Alles zusammen mixen, in eine Dose füllen und gut verschließen

Weiterlesen

Schupfnudel mit Pilze

Zutaten für 4 Portionen:Schupfnudel

  • 600 g mehlige Kartoffeln
  • 150 g Dinkelmehl 700
  • 20 g Kartoffelstärke
  • 20 g Hartweizengrieß
  • Etwas Muskatnuss
  • Salz
  • 400 g Kräuterseitlinge oder andere Pilze
  • Olivenöl oder Kokosfett
  • 1 Zwiebel, Frühlingszwiebel oder einige Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Peperoni
  • 150 g Cocktailtomaten
  • Etwas Petersilie
  • Thymian
  • Paprikapulver edelsüß
  • Salz
  • Pfeffer
  • Parmesanersatz
    25 g Nährhefeflocken (Melassehefeflocken)
    20 g gemahlene geschälte Mandel oder Walnüsse
    Etwas Salz
    Alles mixen, darauf achten, dass man die Nüsse nicht zu lange mixt.

Weiterlesen

Arabische Kartoffelbratlinge

einfach-vegan-drauc39fen-kochen-von-grillen-bis-picknickArabische Kartoffelbratlinge an Balsamicoschalotten und Salatherzen

Rezept aus dem Buch „einfach vegan – draußen kochen“ von Roland Rauter, Schirner Verlag http://rolandrauter.wordpress.com
Veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung

Zutaten für 4 Portionen:Arabische Kartoffelbratlinge

Für die Bratlinge

  • 500 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 1 Karotte
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • ½ rote Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • ½ TL Ras el-Hanout*
  • ½ TL gemahlener Kreuzkümmel

Weiterlesen

Ofenkartoffeln mit Kräuter-und Paprikacreme

VFY_Cover_geradeRezept aus dem Buch von Attila Hildmann – Vegan for youth, Becker Joest Volk Verlag Veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung

Zutaten für 2 Personen:Ofenkartoffeln mit Kräuter-und Paprikacreme

  • 2 Süßkartoffeln (480g)
  • 1 EL Öl
  • 1 Rosmarinzweig
  • 2 Knoblauchzehen
  • Jodiertes Meersalz
  • Grundrezept für die Tofucreme
  • ½ Knoblauchzehe
  • 400 g Tofu Natur

Weiterlesen

Kartoffelgnocchi mit Radicchio

Zutaten für 3 Personen:
Kartoffelgnocchi mit Radicchio

  • Kartoffelteig
  • 600 g Kartoffel, mehlig
  • 130 g Mehl
  • 20 g Maisstärke oder Kartoffelstärke
  • 20 g Hartweizengrieß
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 20 g Margarine (Alsan)
  • Etwas Mehl für die Arbeitsfläche
  • Radicchio
  • Olivenöl oder Kokosfett
  • 1 Zwiebel, ca. 70 g
  • Wer den geräucherten Geschmack gerne mag 1 Seitansnack a 40 g*
  • 3 EL trockenen Rotwein
  • 300 Gramm Radicchio (evtl. vorher in Wasser einweichen, hat somit etwas weniger Bitterstoffe), fein nudelig schneiden
  • Salz
  • Pfeffer
  • Parmesanersatz
    • 25 g Nährhefeflocken (Melassehefeflocken oder Edelhefeflocken)
    • 40 g gemahlene geschälte Mandel, Cashewkerne oder Walnüsse
    • Etwas Salz
  • Alles mischen

 

 

Zubereitung:

Die Kartoffel schälen, klein würfeln und in wenig Salzwasser gar kochen. Abseihen und durch die Kartoffelpresse drücken. Abkühlen lassen.
Mit Mehl, Stärke, Margarine und Hartweizengrieß, Muskatnuss, Salz und Pfeffer zu einem Teig verarbeiten. Fingerdicke Rollen formen, Gnocchi abschneiden und formen.
Zwiebel fein schneiden, Seitansnack fein würfeln. Beides in Fett anbraten. Mit dem Rotwein löschen. den fein nudelig geschnittenen Radicchio dazugeben und weich dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Salzwasser zum kochen bringen, Gnocchi reingeben, sobald sie an die Oberfläche kommen mit einem Schöpfer herausnehmen und kurz unter fließendes wasser halten. Dann zum Radicchio geben und mit Parmesanersatz servieren.

*im Biofachhandel erhältlich

Rezept von Christine Messner
pdf: Kartoffelgnocchi mit Radicchio.pdf

Kartoffelblattler mit Sauerkraut

  • Für 4 PersonenVariante I

    Zutaten für die Kartoffelblattler:

    • 600 g mehlige Kartoffel
    • 150 g Mehl
    • 40 g Maisstärke
    • Salz
    • 20 g Schnaps
    • Bratöl

     

    Variante II

    • 600 g mehlige Kartoffel
    • 200 g Mehl
    • 8 g EyGelb* mit 20 g Wasser vermischen
    • 40 g vegane Margarine (Alsan)
    • 20 g Schnaps
    • Salz
    • Bratöl

Weiterlesen

Kürbisgnocchi im Gemüsebeet

Zutaten für 6 Personen:

GnocchiKürbisgnocchi

    • 400 g Kartoffel, mehlig
    • 250 g Kürbis
    • 180 g Dinkelmehl
    • 40 Maisstärke
    • Salz,
    • Pfeffer
    • Muskatnüsse
  • Sauce
    • 50 g Kokosfett
    • 1 kleine Zwiebel (60-80 g), kleingeschnitten
    • 150 g Lauch,
    • 1 Knoblauchzehe
    • 200 g Zucchini
    • Petersilie
    • 140 g Erbsen
    • Salz
    • Pfeffer
  • Parmesanersatz
  • 25 g Melassehefeflocken oder Edelhefeflocken**
  • 20 g Walnüsse
  • ½ TL Salz

Alles zusammen mixen, in eine Dose füllen und gut verschließen

Zubereitung:
Die Kartoffel schälen, in kleine Stücke schneiden und in Salzwasser kochen, ca. 15 Minuten. Abseihen und abtropfen lassen. Durch die Kartoffelpresse drücken.
Kürbis schälen, in Stücke schneiden und dämpfen, anschließend durch die Kartoffelpresse drücken.
Abkühlen lassen, mit den restlichen Zutaten einen geschmeidigen Teig kneten.
Zu Rollen formen, 1 cm dicke Stücke abschneiden. In kochendem Salzwasser geben, sobald die Gnocchi nach oben kommen, mit der Schaumkelle herausnehmen, kurz abbrausen.

Sauce:
Kokosfett erhitzen, Zwiebel andünsten, Lauch aufschneiden, Knoblauch kleinhacken, dazugeben.
Zucchini kleinschneiden, Petersilie kleinhacken und dazugeben.
Dann Erbsen, Pfeffer, und Salz dazugeben.

Anrichten und mit Parmesanersatz servieren.

Rezept von Christine Messner
pdf: Kürbisgnocchi