Presidio contro il circo Millennium

nein zum Zirkus mit Tieren Tiger La LAV Bolzano, organizza per sabato 31 maggio 2014, ore 16.00, un presidio contro il circo Millennium, il quale attenderà e farà spettacoli nella nostra città dal 29 maggio al 9 giugno 2014. L‘ appuntamento è fissato in via Frischin a Bolzano. Vogliamo dimostrare il nostro sdegno contro lo sfruttamento degli animali nel mondo de…l circo, dove il guadagno di denaro ha la precedenza sulla dignità e sulla libertà degli animali.

Samstag 31. Mai 16:00 Uhr Protest gegen den Zirkus Millennium in Bozen.
https://www.facebook.com/events/697213670317679/?ref_dashboard_filter=upcoming

 

Aktion Schutzlos

Echtpelze, auch die Kleinsten,
kaufen und tragen heißt, Fuchs
mitschuldig sein an unermesslicher Tierquälerei.

Aktion Schutzlos Azione „Indifesi“.pdf
„zum ausdrucken: beidseitiger Druck, Blatt über kurze Seite drehen“

Hundeerziehung

Links – Hundeerziehung

Der Hund gilt als der beste Freund des Menschen.
Ich finde, der Mensch sollte auch der beste Freund des Hundes sein!
– Tanja Bischof

www.trainieren-statt-dominieren.de/   Gegen Gewalt in der Hundeerziehung
www.easy-dogs.net/
www.dog-ibox.com/

www.easy-dogs.net/home/blog/training/ulrike_seumel/aggressives_verhalten_belohnen_seumel.html
Thema Aggression

www.hunde-weise.net/wissenswertes/25-angst Angst

www.pfotenlesen.de/de/tippsinfos/auswahleinergeeignetenhundeschule Angst

www.animal-learn.de/images/tipps/Brustgeschirr.pdf Brustgeschirr

Hitzetipps für Tiere

PETAs Tipps für einen tierischen SommerLeo

So schön der Sommer auch ist: Die Hitze macht nicht nur den Menschen, sondern auch unseren tierischen Mitbewohnern häufig zu schaffen. Hier finden Sie einige Tipps, wie Ihre Tiere unbeschadet und glücklich durch die Gefunden im Waldheißen Wochen des Jahres kommen.
Link: www.peta.de/hitzetipps

Was Tiere uns zu sagen haben – Tierkommunikatorin Maria Hubert im Gespräch mit Tomas Eckardt.

Seit undenklichen Zeiten nutzen wir Menschen die Gaben der Tiere zu unserem Vorteil. Es ist jedoch leicht zu erkennen, dass die Beziehung zu unseren tierischen Mitgeschöpfen in vieler Beziehung sehr einseitige Züge hat. Der gegenseitige Nutzen, den Mensch und Tier voneinander haben könnten, ist im Allgemeinen zu einem sehr einseitigen Be-Nutzen der sogenannten «Kreatur» durch die vermeintliche Krone der Schöpfung verkommen.
Die Zeit ist reif, dieses Bild von der anderen Seite zu betrachten. Wenn wir Tiere fragen würden, wie sie ihr Verhältnis zum Menschen sehen – auf welche Antworten müssten wir uns gefasst machen? Wenn wir sie verstehen würden – was hätten sie uns zu sagen?
Dieses Video verleiht den Tieren eine Stimme. Wer sich immer schon gewünscht hat, unsere tierischen Freunde wirklich zu verstehen, wird hier tiefgehende und verblüffende Antworten auf viele Fragen finden. Lassen Sie sich berühren und inspirieren durch ein außergewöhnliches Interview mit Maria Hubert – geführt von Tomas Eckardt – welches über das sprichwörtliche «Pferdeflüstern» weit hinausgeht.

zum Video: http://alpenparlament.tv/playlist/676-was-tiere-uns-zu-sagen-haben-tierkommunikation-mit-maria-hubert
Link: http://www.sensegiving.de/

Pelzfrei-Parade

Mode mit Pelz ist im Handel immer noch weit verbreitet. Mit unserer Pelzfrei-Parade wollen wir das ändern. Machen Sie mit!

Unsere Online-Kampagne nimmt die internationale Modewelt ins Visier: Wir wollen Unternehmen wie Prada, Armani oder Burberry dazu bewegen, auf den Verkauf von Pelz zu verzichten. Dafür protestieren wir – nackt!

Mitmachen
Auf unserer speziellen Kampagnen-Webseite können Sie protestieren und den Firmen Ihre Meinung sagen. Registrieren Sie sich unter www.parade-gegen-pelz.org und schicken Sie einen nackten Avatar als Ihren Stellvertreter mit auf die digitale Straße. Diesen „Nacketar“ können Sie spielerisch gestalten und mit originellen Extras ausstatten. Und da gemeinsam marschieren noch viel mehr Spaß macht, können Sie auch Freunde und Bekannte zum Mitmachen einladen.

Fordern Sie jetzt große Modefirmen auf, endlich pelzfrei zu werden und marschieren Sie mit
Hier geht es zur Parade gegen Pelz.

http://parade-gegen-pelz.org/blog/de/

Tollwutimpfung für Hunde die nach Südtirol geholt werden

Infos von der
TIERSCHUTZ INITIATIVE WIPPTAL
Postfach Nr. 42 39049 Sterzing (BZ)
Tel. 3472249600 tierschutz.wipptal@yahoo.it

Jeder, der einen Hund aus einer anderen Provinz außerhalb von Südtirol in die Provinz Bozen holt, muss daran denken, dass der Hund einen wirksamen Tollwutschutz im Impfpass nachweisen muss. Das gilt auch für Welpen!
Werden Hunde nach Südtirol gebracht und beim tierärztlichen Dienst gemeldet zur Eintragung ins Haustiermelderegister, die über keinen Tollwutschutz verfügen, werden Strafen in Höhe von ca. 600 Euro ausgestellt!
Auch die fristgemäße Anmeldung des Hundes dort ist wichtig!
ALSO: Interessiert ihr euch für einen Hund, dann bitte ausführliche Infos über den Anbieter einholen! Darauf bestehen, dass der Hund geimpft ist und die notwendigen Papiere zum Eigentumsnachweis besitzt. Lasst euch die Papiere einscannen und vorab schicken vom Anbieter, damit ihr danach kein böses und teures Erwachen habt!